Zusatzversorgung

Eine stetig steigende Lebenserwartung und die geringer werdende Anzahl an Beitragszahler haben ein sinkendes Rentenniveau zur Folge. Dadurch gewinnt die Zusatzversorgung über einen Arbeitgeber immer mehr an Bedeutung.
Für Ihre Zusatzversorgung im Alter zahlt das Heilig-Geist-Hospital für Sie als Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterin zusätzlich zu Ihrem Gehalt 4,8 % Ihres (ZVK-pflichtigen) Bruttogehaltes in die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Köln ein. Darüber hinaus können Sie unter dem Motto
"Steuern und Abgaben sparen zugunsten Ihrer Altersvorsorge"
selbst noch im Rahmen einer Entgeltumwandlung oder Riester-Förderung Ihre Altersvorsorge verbessern.