Endoskopie-Pflege

Endoskopie-Pflege
Telefon: 06721 / 907-0
(erreichbar über die Zentrale)
 

Eine endoskopische Untersuchung (Coloskopie, Gastroskopie u.a.) ist mit vielen negativen Vorstellungen und Ängsten behaftet. Dem Pflege- und Assistenzpersonal kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Ihr Handeln ist ausschlaggebend und mit dafür verantwortlich, dass unsere Patienten sich sicher, verstanden, akzeptiert und vor allem wohlfühlen - und somit die Untersuchungen problemlos und risikofrei durchgeführt werden können.

Das Aufgabenfeld der Endoskopie-Pflege umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Tätigkeiten. Die Hauptaufgabe stellt aber die gesamte pflegerische Betreuung der Patienten vor, während und nach endoskopischen oder sonografischen Untersuchungen/Eingriffen sowie die Vorbereitung, Assistenz und Nachbereitung ärztlicher Tätigkeiten dar:

 

 

 

 

  • Planung und Gestaltung des Untersuchungsprogramms in Kooperation mit dem stationären und ärztlichen Bereich
  • sach- und fachkundige Vorbereitung, Assistenz und Nachbereitung bei Maßnahmen der endoskopischen Diagnostik und Therapie
  • sach- und fachkundige Vorbereitung aller Arbeitsplätze in der Endoskopieabteilung
  • sach- und fachgerechte Betreuung der Patienten während der Untersuchungen/Eingriffe
  • postendoskopische Betreuung und Überwachung der Patienten
  • Durchführung einer lückenlosen Dokumentation aller pflegerelevanten Daten
  • Übergabe des Patienten an das Pflegepersonal auf der Station, an ambulante Pflegeeinrichtungen oder an begleitende Angehörige
  • Durchführung der Instrumenten- und Geräteaufbereitung entsprechend der gesetzlichen Vorgaben