Allgemeine Pflege

Rund 100 Pflegekräfte arbeiten auf unseren fünf Pflegestationen. In fast allen Bereichen ist dieses Pflegepersonal in der direkten Krankenversorgung tätig und somit engster Begleiter der Patienten während des Krankenhausaufenthaltes. Die Pflegekräfte sind darauf ausgerichtet, für eine dem jeweiligen Krankheitsbild angemessene bestmögliche Pflege und Betreuung zu sorgen, die Selbständigkeit und Unabhängigkeit der Patienten zu erhalten oder weitgehend wieder herzustellen. Gemeinsam mit den zuständigen Ärzten organisiert und koordiniert das Pflegepersonal die gesamte Krankenhausbehandlung und nimmt daher eine wichtige Schlüsselrolle zwischen den Patienten, den Ärzten und anderen Berufsgruppen ein.

---------------------------------------------------

Die pflegerische Versorgung wird „rund um die Uhr“ im Schichtsystem
(Früh-, Spät- und Nachtdienst) gewährleistet, so dass ständig Ansprechpartner vor Ort sind, die auf Ihre Bedürfnisse eingehen und Hilfestellung leisten oder vermitteln können. Dies bringt mit sich, dass Sie nicht immer dieselben Pflegenden betreuen. Um dennoch eine kontinuierliche Pflege zu gewährleisten, ist die Stationsorganisation auf den Pflegestationen nach dem Prinzip der Bereichs- oder Gruppenpflege konzipiert. Das bedeutet, dass eine ausgebildete Pflegefachkraft (staatlich anerkannte dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/-in  bzw. (Kinder-)Krankenschwester/-pfleger) für eine bestimmte Anzahl an Patienten innerhalb der Station zuständig ist. Da die Fachkräfte jedoch nicht immer alle Tätigkeiten innerhalb ihres Verantwortungsbereichs alleine bewältigen können, werden sie bei der Durchführung grundpflegerischer Tätigkeiten (Unterstützung der Patienten bei der Körperpflege, Nahrungsaufnahme, Ausscheidung etc.) sowie Dienstleistungen aus dem Hauswirtschafts- und Hotelfachbereich (Reinigungsarbeiten, Bettenmachen, Anreichen von Speisen und Getränken etc.) qualitativ durch KrankenpflegehelferInnen oder Pflegehilfskräfte unterstützt.
 
 

Das Arbeiten nach Pflege- und Behandlungsrichtlinien, die in fach- und berufsübergreifenden Arbeitsgruppen entwickelt und ständig aktualisiert werden, sichert ein hohes Maß an Pflegequalität.

Durch interne und externe Fort- und Weiterbildung fördern und entwickeln wir unsere fachliche, soziale und persönliche Kompetenz. Dadurch erfahren die Anforderungen an eine „patientenorientierte Pflege“ und das damit verbundene Qualitätsniveau eine kontinuierliche Weiterentwicklung.
  
 ---------------------------------------------------
 
Wenn Sie spezielle Fragen oder aber auch akute Kritikpunkte oder Wünsche zu Ihrer pflegerischen Versorgung oder Ihrem Krankenhausaufenthalt haben, so möchten wir Sie bitten, sich unmittelbar an Ihre für Sie zuständige Fachpflegekraft zu wenden. Sie ist es, die über Ihre Krankheit und deren Verlauf sowie über die Betreuungs- und Versorgungserfordernisse informiert ist und sich mit Ihren Fragen, Problemen oder Wünschen auseinandersetzen und entsprechende Maßnahmen einleiten wird.

Bei all unserem Bemühen rund um Ihre persönlichen Bedürfnisse und individuellen Belange möchten wir jedoch auch immer um Verständnis bitten, dass Notfälle und schwerkranke Patientinnen und Patienten Vorrang haben müssen und, dass deshalb vielleicht einmal ein wenig Geduld für die Erfüllung eines kleinen Wunsches erbeten werden muss.

 


 

Die Pflegestationen teilen sich wie folgt auf:

Station 1
1. Stockwerk Bettenhaus
Gynäkologie, Geburtshilfe, HNO,  Interdisziplinäre Belegung
27 Betten
Telefon: 06721 / 907-310
Leitung Frau Christiane Queck-Heß

Station 2
2. Stockwerk Bettenhaus
Chirurgie I und Chirurgie II
39 Betten
Telefon: 06721 / 907-320
Leitung Frau Gabriele Schweig

Station 3
3. Stockwerk Bettenhaus
Innere Medizin
39 Betten
Telefon: 06721 / 907-330
Leitung Frau Claudia Kunstler

Station 4
4. Stockwerk Bettenhaus
Innere Medizin
39 Betten
Telefon: 06721 / 907-340
Leitung Frau Sarah Maurer

Station 5
5. Stockwerk Bettenhaus
Weaning-Einheit
Telefon: 06721 / 907-350
Leitung: Frau Carmen Zissel

Ambulantes Operieren (AOP)
Telefon: 06721 / 907 160
Leitung: Frau Gabriele Schweig

---------------------------------------------------
Weitere Hinweise:

Besuchszeiten